Logo mit StadtbildJa zum sofortigen Weiterbau der U1-West vom OEZ zur Fasanerie

U1-West

Gute Gründe für die U1-West zur Fasanerie:

  • Die U1-West verbindet Stadt­zentrum und Peripherie auf direktem Weg; der Flughafen München II ist so­mit über die S1 gut angebunden.
  • Bei der U1-West vom OEZ über die Lerchenau zur Fasanerie handelt es sich um einen kurzen Streckenab­schnitt von etwa 1,5 km.
  • Die Trennung des Münchner Nor­dens von der Münchner Innenstadt, die durch das Bundesbahngelände besteht (Riegelwirkung), wird nur durch die U1-West zur Fasanerie auf­gehoben.
  • Bei der U1-West besteht eine gute Vernetzung mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahnlinie 12, 17 und 20, S1 und U2 sowie Buslinien).
  • Die intensive bauliche Verdichtung am Georg-Brauchle-Ring, bringt zu­sätzlich 10.000 Beschäftigte. Dies erfordert eine optimale verkehrliche Anbindung der ansässigen Bürger und der künftig dort Beschäftigten.
  • Der sofortige Weiterbau der U1-West bis zur Fasanerie bietet die beste und preisgünstigste Vernetzung von Straßenbahnlinie 12, 17 und 20, S1, S-Bahn-Nordring und U2 sowie Bus­linien.
  • Die Finanzierung des städtischen Anteils der U1 vom OEZ zur Fasanerie kann durch ca. 15 Mio. Euro mit Stellplatz­ablösungen sicher­gestellt werden (Kosten pro Stellplatz ca. 12.500 bis 17.500 Euro). Zum Beispiel stünden bei einer Ablösung von nur 1.000 Stellplätzen der Landes­hauptstadt München bereits ca. 15 Mio. Euro zur Verfügung.

Der MÜNCHNER BLOCK steht für die rasche Weiterführung der U1-West bis zur Fasanerie.

Antrag zur Weiterführung der U-Bahnlinie 1-West vom OEZ zur Fasanerie-Nord mit Anbindung an die S1

Der Stadtrat der Landeshauptstadt München wird aufgefordert, den Weiterbau der U1-West über das OEZ hinaus, mit einer Anbindung an die S1, die zum Großflughafen München II führt, umgehend zu planen und zu bauen und hierfür die Strecken­genehmigung für den Bau, den Betrieb und die Linienführung zu beantragen.

Diese Strecke vom OEZ zur Fasanerie-Nord ist mit einem dazwischen liegenden U-Bahn­hof Lerchenau, der einen Zugang an den Bahnhof des S-Bahn-Nordrings erhält, auszu­statten.


Alternative zur Express-S-Bahn:

U-Bahn-Netz von München mit U 1 zur S 1 und U 4 zur S 8
U-Bahnnetz von München mit Erweiterungsprojekten