Logo mit StadtbildJa zum sofortigen Weiterbau der U1-West vom OEZ zur Fasanerie

U1-West

Gute Gründe für die U1-West zur Fasanerie:

  • Die U1-West verbindet Stadtzentrum und Peripherie auf direktem Weg; der Flughafen München II ist somit über die S1 gut angebunden.
  • Bei der U1-West vom OEZ über die Lerchenau zur Fasanerie handelt es sich um einen kurzen Streckenabschnitt von etwa 1,5 km.
  • Die Trennung des Münchner Nordens von der Münchner Innenstadt, die durch das Bundesbahngelände besteht (Riegelwirkung), wird nur durch die U1-West zur Fasanerie aufgehoben.
  • Bei der U1-West besteht eine gute Vernetzung mit anderen öffentlichen Verkehrsmitteln (Straßenbahnlinie 12, 17 und 20, S1 und U2 sowie Buslinien).
  • Die intensive bauliche Verdichtung am Georg-Brauchle- Ring, bringt zusätzlich 10.000 Beschäftigte. Dies erfordert eine optimale verkehrliche Anbindung der ansässigen Bürger und der künftig dort Beschäftigten.
  • Der sofortige Weiterbau der U1-West bis zur Fasanerie bietet die beste und preisgünstigste Vernetzung von Straßenbahnlinie 12, 17 und 20, S1, S-Bahn-Nordring und U2 sowie Buslinien.
  • Die Finanzierung des städtischen Anteils der U1 vom OEZ zur Fasanerie kann durch ca. 15 Mio. Euro mit Stellplatz­ablösungen sichergestellt werden (Kosten pro Stellplatz ca. 12.500 bis 17.500 Euro). Zum Beispiel stünden bei einer Ablösung von nur 1.000 Stellplätzen der Landeshauptstadt München bereits ca. 15 Mio. Euro zur Verfügung.

Der MÜNCHNER BLOCK steht für die rasche Weiterführung der U1-West bis zur Fasanerie.

Antrag zur Weiterführung der U-Bahnlinie 1-West vom OEZ zur Fasanerie-Nord mit Anbindung an die S1

Der Stadtrat der Landeshauptstadt München wird aufgefordert, den Weiterbau der U1-West über das OEZ hinaus, mit einer Anbindung an die S1, die zum Großflughafen München II führt, umgehend zu planen und zu bauen und hierfür die Streckengenehmigung für den Bau, den Betrieb und die Linienführung zu beantragen.

Diese Strecke vom OEZ zur Fasanerie-Nord ist mit einem dazwischen liegenden U-Bahnhof Lerchenau, der einen Zugang an den Bahnhof des S-Bahn-Nordrings erhält, auszustatten.